St. Brigida - Logo

St. Brigida.Hausgemeinschaftskonzept

St. Brigida - Hausgemeinschaftskonzept

Durch die vertrauten Geräusche und Gerüche eines häuslichen Alltags erleben sie das Gefühl zu Hause zu sein. Beabsichtigt wird mit dem Hausgemeinschaftskonzept mittels vertrauter häuslicher Tätigkeiten und Angebote wie Singen, Basteln, Spielen, Gymnastik, Kochen, Backen usw. eine Brücke zum Bewohner zu bauen und so seine Gefühle positiv zu beeinflussen. Ebenso fließen religiöse Bedürfnisse in den Tagesablauf mit ein.

 

Konzeptionelle Inhalte.

 

  • Bewohner erfahren eine zeitlich und organisatorisch kontinuierliche Betreuung.
  • Bewohner erfahren und erleben Kontinuität und Sicherheit im Alltag.
  • Bewohner haben die Möglichkeit eine feste Tagesstruktur zu erfahren.
  • Die individuellen Fähigkeiten der Bewohner werden erkannt, erhalten und gefördert.
  • Die Alltagskompetenz wird bewahrt und gefördert.
  • Der Bewohner erfährt Erfolgserlebnisse und wird emotional und psychisch gestärkt.
  • Bewohner erfahren eine Wertschätzung ihrer Persönlichkeit.
  • Die Bedürfnisse und Gefühle der Bewohner werden erkannt und in der täglichen Arbeit berücksichtigt.
  • Isolation und innerer Rückzug (Apathie) werden vermieden.
  • Bewohner haben die Möglichkeit Gemeinschaft und soziale Anbindung zu erleben.
  • Das Selbstwertgefühl der Bewohner wird gestärkt und gefördert.
  • Der Einsatz von Psychopharmaka wird auf ein Minimum des Möglichen reduziert.
  • Der alte Mensch wird trotz aller Probleme im gegenseitigen Umgang respektiert und akzeptiert.
  • Die Lebensqualität des alten Menschen wird sichergestellt.

Werte.

 

Besonderen Wert wird auf Ganzheitlichkeit, Individualität, aktivierende Pflege, Selbstbestimmung und Selbständigkeit des Bewohners, die Würde des Bewohners und Förderung der Angehörigenarbeit gelegt.

 

Seniorenheim - Hausgemeinschaft

In der Praxis bedeutet dies, einen unter validierenden Gesichtspunkten ganzheitlichen, biographiebezogenen, bewohnerorientierten Ansatz. Die Festlegung der konkreten Pflege- und Betreuungsinhalte richten sich nach den vorhandenen Ressourcen und sind auf Prävention und Verbesserung ausgerichtet.

 

 

arrow_topSeitenanfang